, 2. Mannschaft

Eine Saison zum vergessen.

Nachfolgend ein Rückblick zur Rückrunde der 2. Mannschaft des FC Niederstetten.

Die 2. Mannschaft beendet ihre Saison 21/22 abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz mit gerade einmal 4 Punkten. Eigentlich begann die Rückrunde gut mit einem 4:2 Sieg im Testspiel gegen den FC Montlingen. Anschliessend ging es leider jedoch bergab. In den ersten beiden Meisterschaftsspiele gab es jeweils 2 happige 1:6 Niederlagen. Zum 3. Meisterschaftsspiel folgte eine 0:2 Heimniederlage gegen den späteren Aufstieger aus Eschenbach. Es folgen weitere Niederlagen gegen Bütschwil und Niederwil mit einer 2 Tore Differenz. Bei beiden Spielen haben wir phasenweise gute Spielzüge drin, es ist eine leichte Aufwärtstendenz ersichtlich.

 

Nun ist allen bewusst, dass in den letzten 3 Spielen nochmal eine deutliche Leistungssteigerung her muss, wenn man noch Punkte mitnehmen will. Das anschliessende 3:3 im Heimspiel gegen Neckertal gab uns nochmals einen kleinen Funken Hoffnung zurück auf eine Leistungssteigerung, da wirklich jeder bis zum Schluss kämpfte und so gelang uns auch der „Last Minute“ Treffer. Beim zweitletzten Spiel auswärts gegen den FC Thurbord musste unbedingt noch ein Sieg her, will man die Saison nicht abgeschlagen als Letzter beenden. Es kam aber leider anders und das „2“ zeigte eine katastrophale Leistung verlor verdient mit 2:1. Im allerletzten Spiel gegen einen starken Gegner aus Kirchberg blieb man letztlich auch chancenlos und verlor mit 1:4 vor einer grossen Kullise dank des traditionellem Grillhöck.

 

Die 2. Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern, Ruedi am Grill und Margrit am Barwagen für die tolle Unterstützung und erhofft sich eine bessere Saison im 22/23.

 

Hopp Stettä!