, 1. Mannschaft

Niederlage beim Tabellenführer

FC Kirchberg 1 - FC Niederstetten 1 5:0 (2:0) Sonnmatt, Kirchberg SG

Mit der Einstellung, nichts verlieren zu können, reisten die Stetter am Samstagabend nach Kirchberg, wo der bisher ungeschlagene Tabellenführer wartete. Das Spiel begann direkt mit einer Druckphase der Stetter. In der 5. Minute konnte David Stettler alleine auf den Torwart los rennen. Der Keeper konnte mit viel Glück den Ball noch mit seinem Hintern kurz vor der Linie stoppen. Nur zwei Minuten später kam ein hoher Ball, der es über die Abwehr der Kirchberger schaffte auf Yves von Dach. Doch auch dieser scheiterte beim Torabschluss. Nach dem starken Beginn des FC Niederstetten, kamen auch die Kirchberger in der fünfzehnten Minute zu ihrem ersten Abschluss. Zum Glück für den FCN knallte der Ball nur an die Querlatte. Anschliessend war es eine ziemlich ausgeglichene Partie, bis dann in der 38. Minute das 1:0 für das Heimteam fiel. Geschockt durch den Rückstand gelang es dem FC Niederstetten nicht, sich direkt wieder aufzurappeln und wieder anzugreifen. So fiel in der 42. Minute auch schon das 2:0. Mit diesem Stand ging es dann zum Tee in die Kabine. Die beiden Trainer waren trotz des 2:0 Rückstand zufrieden mit dem Einsatz der gesamten Mannschaft.

Motiviert, den Rückstand im zweiten Spielabschnitt noch drehen zu können, gingen die Stetter zurück aufs Feld. In der Pause wurde ein Wechsel vollzogen, Cédric von Dach ersetzte Samuel Kuhn. Leider gelang es trotz einzelnen guten offensiv Aktionen auch in der zweiten Hälfte nicht, den Anschlusstreffer zu erzielen. Als dann in der 71. Minute der 3:0 Treffer erzielt wurde, sank die Hoffnung, noch irgendwie das Spiel drehen zu können. Kurz darauf folgten auch der Treffer zum 4:0 und der zum 5:0. Obwohl der FC Niederstetten gut gekämpft hat, hat es leider nicht gereicht.

Nun gilt es aber sich auf den kommenden Match gegen den FC Frauenfeld vorzubereiten. Wir empfangen unsere Gäste am nächsten Samstag um 17:00 zu Hause auf der Rehwiese.