, 1. Mannschaft

Guter Start, schlechtes Ergebnis

FC Wängi 2 - FC Niederstetten 1 5:3 (4:0) Tore: 5:1 C.v.Dach (S. Wagner), 5:2:D.Stettler, 5:3 P.Sutter (C. Buchmann) Grosswies Wängi, 18.09.2021, 19:15

Vergangenes Wochenende gastierten die Stetter Kicker in Wängi. Von zahlreichen Verletzungen dezimiert, mussten die Trainer Buchmann und Bossi erneut auf einigen Positionen improvisieren. Das Spiel startete verhältnismässig spät, doch der FCN schien hellwach. In den ersten zehn Minuten wurde bloss in Richtung Heimtor gespielt und es schien, als hätten die Stetter alles unter Kontrolle. Doch wie es im Fussball so ist, kriegt man sie hinten, wenn man sie vorne nicht rein macht. Nach Wängis erstem Eckball war es das Heimteam, welches 1:0 in Führung ging. Auf diesen Schock versuchten die Stetter zwar zu reagieren, verloren jedoch immer mehr den Zugang zum Spiel. Nach mehreren Fehlern in den Stetter Reihen, durch welche Wängi zu einfach zu Chancen kam, stand es nach kurzer Zeit bereits 2:0. Und auch das 3:0 folgte schnell. Stetten fand weiterhin nicht ins Spiel und kurz vor der Pause erhöhte das Heimteam noch auf 4:0.

In der Pause wurden die Unstimmigkeiten vom Trainergespann angesprochen und mehr Einsatz wurde gefordert. Ohne Wechsel ging es in die zweite Spielzeit, bereit nochmal alles zu geben. Doch schon nach einigen Minuten erhöhte Wängi auf 5:0. Während Stetten noch versuchte sich für den Corner richtig aufzustellen, wurde das Spiel vom Heimteam schnell eröffnet und so fand ein tiefer Ball inmitten des Straffraums einen Abnehmer und seinen Weg ins Tor. Danach wurde Wängi etwas unvorsichtig und so gelang C.v.Dach das 1:5. Ein Freistoss von der Strafraumgrenze aus von D.Stettler sowie und ein Tor von P.Sutter verkürzten noch auf 3:5. Doch leider kam diese Aufholjagd zu spät und das Spiel endete mit 3:5 aus Stetter Sicht.

Bereits am 25.09 bietet sich für die Stetter die Möglichkeit zu zeigen, was sie aus diesem Spiel gelernt haben. Am Samstag um 18:00 gastieren die Jungs nämlich beim Tabellenführer aus Kirchberg.